Wer sendet auf Kurzwelle?

Kurzwellen sind Radiowellen, die in einem höheren Frequenzbereich gesendet werden. Radiosender können auf Kurzwelle im Frequenzbereich von 3 und 30 MHz empfangen werden. Oberhalb von 30 MHz spricht man bereits von der Ultrakurzwelle. Kurzwelle kann auf eine Distanz von 10 bis 100 Meter empfangen werden.

Radiosender Kurzwelle

Wer sendet auf Kurzwelle. FĂŒr einen Überblick hilft ein Blick in die nachfolgende Tabelle. Dort findest du alle aktuelle Radiosender, die per Kurzwelle (KW) noch empfangen werden können.

EmpfangsbereichRadiosender Kurzwelle
Internationale AuslandssenderKorean Broadcast System
Auslandsdienst des polnischen Rundfunks
BBC World Service
Kol Israel
Radio Australia
Radio Belarus
Radio Canada International
Radio China International
Radio Exterior de Espana
Radio France Internationale
Radio Japan
Radio Luxemburg
Radio Niederland Wereldomroep
Radio Pridnestrowje
Radio RumÀnien International
Radio Slowakei International
Radio Thailand
Radio Tirana
Radio Ukraine International
Radiodifusion Argentina at Exterior
Stimme Griechenlands
Stimme Koreas
Stimme Russlands
Radio Schweden
Stimme Vietnams
Nationale Sender auf KurzwelleAll India Radio
Ö1 International
Radio Monte Carlo
US amerikanische AuslandssenderVoice of America
Radio and TV Marti
Radio Farda
Radio Free Asia
Radio Free Europe/ Radio Liberty
Religiöse MissionssenderAdventist World Radio
Radio HCJB – Die Stimme der Anden
Radio Sawa
Trans World Radio
Radio Vatikan
Wer sendet auf Kurzwelle? Die große Sender Übersicht

Weitere Fragen zur Kurzwelle

Wie empfange ich Kurzwelle?

Zum Empfang von Kurzwelle gibt es heute digitale EmpfĂ€nger, die ein Empfang der Kurzwelle- Radiosender an jedem Ort der Welt ĂŒber das Internet ermöglichen. HierfĂŒr kommen so genannte WebSDR zum Einsatz.

Was ist WebSDR?

WebSDR sind digitale EmpfĂ€nger zum hören von Radiosendern, die in unserem Fall per Kurzwelle (KW) ausgestrahlt werden. SDR ist die AbkĂŒrzung fĂŒr „Software Defined Radio“ . Das WebSDR speist lokale Signale aus dem Frequenzbereich von KW in das Internet ein, womit es weltweit verbreitet und angehört werden kann.

Was kann man neben Radio noch mit Kurzwellen hören?

Was sich im Bereich der Kurzwellen tummelt, ist hĂ€ufig recht spannend und erschreckend zu gleich. Amateurfunker mit dem CB-Funk nutzen Kurzwellen regelmĂ€ĂŸig. Auch Walkie Talkies senden im Bereich der Kurzwellen. Weniger bekannt ist allerdings, dass auch der transatlantische Flugfunk teilweise noch ĂŒber Kurzwellen gesendet und empfangen wird. Gerade im Bereich von FlughĂ€fen kann man diesen hĂ€ufig hören. Aber auch Geheimdienste nutzen Kurzwellen hĂ€ufig. Geheimagenten, das MilitĂ€r und Diplomaten nutzen Kurzwellen zum senden und empfangen verschlĂŒsselter Nachrichten.

Mit was empfÀngt man Kurzwellen?

Kurzwellen kann man heutzutage an jedem beliebigen Ort der Welt online empfangen und anhören. HierfĂŒr empfangen sogenannte WebSDR Radiosender und anderes auf Kurzwelle und speisen diese fĂŒr jeden abrufbar in das Internet ein. Zum analogen Empfang von Kurzwellen sind sogenannte WeltempfĂ€nger nĂŒtzlich. Einige Kurbelradio sind auch zum Einsatz als WeltempfĂ€nger geeignet.

Wie weit reichen Kurzwellen?

Kurzwellen können eine sehr große Distanz ĂŒberbringen, die je nach Gegebenheiten (Wetter, Gebirge, Tageslicht) Reichweiten von 50 bis 500 Kilometer erreichen können. Sind keine grĂ¶ĂŸeren Störer zwischen Sender und EmpfĂ€nger, sind noch weitaus grĂ¶ĂŸere Distanzen als 500 KM fĂŒr Kurzwellen möglich.

Sind Kurzwellen am Ende?

In Zeiten von Internet und Digitalradio hören wohl die wenigsten Menschen im privaten Bereich noch Radiosender im Frequenzbereich der Kurzwellen. Zwar gibt es in Deutschland noch bis zu 350 Radiosender fĂŒr KW, diese werden aber zunehmend weniger. Experten gehen davon aus, dass das Senden und Empfangen von Kurzwellen in Deutschland bis 2028 nahezu nicht mehr genutzt werden. Die Digitalisierung macht auch vor diesem Bereich nicht halt, mittlerweile sind Radiosender im Frequenzbereich der Kurzwelle eine Nische.

kurbelradio.net
Logo